Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrter Herr Ley,

mit unserem aktuellen Newsletter begrüßen wir Sie nach den Sommerferien. Für die Sonnenanbeter ist es in diesem Jahr ein gesegneter Sommer mit idealem Urlaubswetter gewesen, in allen anderen Bereichen werden die Wetter- und Klimatendenzen nicht mehr unter Kapriolen sondern als sehr ernst zu nehmende Boten des weltweiten Klimawandels mit all seinen Auswirkungen diskutiert. Zu Recht, wie wir meinen. Bei allen Diskussionen jedoch braucht es auch Taten. Unser Newsletter nimmt Sie unter anderem mit auf einen unserer Beiträge in diesem Kontext. 

Die Beschleunigung im Netzausbau wird allenthalben diskutiert. Das Umweltbundesamt hat uns gemeinsam mit der Anwaltskanzlei Höch & Partner und SWECO mit einer Studie zur Auswirkung der Beschleunigung im Netzausbau auf den Umweltschutz beauftragt. Wir werden diese in den kommenden Tagen öffentlich vorstellen und geben hier vorab einen kurzen Einblick. 

In unserem Newsletter ist es nur ein kurzer Weg vom Klima- zum Lärmschutz. Einen längeren Weg gehen wir bereits gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Projekt „Lärmschutz im Schienenverkehr“. Mit dieser Zusammenarbeit entdecken auch wir gerade Neuland in Form des von uns kreierten Kinderbuches zum Thema „Lärmschutz“ um die Hauptfiguren Anna und Leon. 

Darüber hinaus lassen wir Sie in unsere Konzept-Werkstatt blicken und erweitern den uns vertrauten deutschsprachigen Beratungsraum, um aus Anlass chinesischer Interessen an relevanten Unternehmen in Deutschland auf die Akzeptanz chinesischer Investitionen in Deutschland zu schauen. Gut, dass Werkstudent Lucas von Below das Studium der Sinologie zunehmend mit interkulturellen Wirtschaftsfragen verknüpft. 

Wie immer haben wir Fragen nach der Bedeutung von Akzeptanz dort gestellt, wo wir interessante Antworten erwarten – heute bei Dr. Michael Schimansky, Amtsleiter im Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und wir wünschen uns: Ihr Feedback


Ihre/Ihr

Katharina & Uwe Hitschfeld

WEITERE NEUIGKEITEN

Studie zur Auswirkung der Beschleunigung im Netzausbau auf den Umweltschutz

„Evaluierung des gestuften Planungs- und Genehmigungsverfahrens Stromnetzausbau im Hinblick auf seine Wirksamkeit für den Umweltschutz – juristisch, planerisch, technisch“ – so der komplexe Name für ein nicht minder komplexes Projekt, welches das Büro Hitschfeld aktuell gemeinsam mit der Anwaltskanzlei Höch & Partner und SWECO für das Umweltbundesamt (UBA) vorlegt. 

>> Lesen


Ein wirklich besonderes Projekt

Das Büro Hitschfeld betreut seit mehreren Jahren das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Projekt „Lärmschutz im Schienenverkehr“. Bei der Vorbereitung des „Tages der offenen Tür“ Ende August wurden wir mit einer für uns neuen Aufgabe konfrontiert: Entwicklung eines Kinderbuches zum Thema „Lärmschutz“.

>> Lesen


Chinesische Investitionen in die deutsche Infrastruktur – auch – ein Akzeptanzproblem?

Die Aktivitäten chinesischer Unternehmen in Deutschland sind ein heiß umstrittenes Thema. Es gibt offenbar erhebliche Vorbehalte gegen potenzielle chinesische Investitionen in die deutsche Infrastruktur. Gefragt ist eine Kommunikationsstrategie, die auf die Identifikation und Analyse der Vorbehalte und Interessenlagen, des Selbstverständnisses der jeweiligen Region, relevanter Stakeholder sowie der Medienlandschaft aufbaut. 

>> Lesen


Blick in die Konzept-Werkstatt

Büro Hitschfeld verknüpft Informationen aus erprobten Tools für ein strategisches Akzeptanzmanagement (PCE) und die netzwerkorientierte Stakeholderanalyse (StakeX) mit Milieubetrachtungen (SINUS-Milieus) und Mikrogeografie. Die so gewonnenen Erkenntnisse sind insbesondere für die Produktentwicklung, das Marketing und die Kommunikation von Stadtwerken interessant.

>> Lesen


DAS BÜRO HITSCHFELD IM GESPRÄCH MIT DR. MICHAEL SCHIMANSKY

Dr. Michael Schimansky ist Amtsleiter im Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig.

Name             Dr. Michael Schimansky
Alter               50   
Wohnort         
Leipzig
Beruf              
Geschäftsführer
Tätigkeit        
 Leiter Marketing
Hobbys           
Rollski, Fußball, Klettern, Motorrad

>> Lesen Sie hier das ganze Interview.

WIR STELLEN UNS VOR | Lukas von Below

Lukas von Below
Das Team Hitschfeld kennen Sie mit Bild und Wort von unserer Über-uns-Seite. Wir möchten hier zu einem zusätzlichen Blick auf die Mitarbeiter, die unser Büro ausmachen, einladen. Heute Lukas von Below. 

>> Lesen

IMPRESSUM

Wenn Sie diese E-Mail (an: ley@hitschfeld.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Hitschfeld Büro für strategische Beratung GmbH
Katharina Hitschfeld
Kickerlingsberg 15
04155 Leipzig
Deutschland

0341 30558510
info@hitschfeld.de
www.hitschfeld.de
CEO: Katharina Hitschfeld Uwe Hitschfeld
Register: HRB 16516 AG Leipzig
Tax ID: St.-Nr. 231/110/07543