Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Von uns –  für Sie: Hitschfeld Newsletter 2019 IV
,

der Blick aus meinem Bürofenster zeigt Rauhreif und eine hungrige, aufgeplusterte Vogelschar am Futterhäuschen. Der Winter ist unzweifelhaft da und verhalten hört man aus der Ferne das leise Läuten des Weihnachtsglöckchens. Höchste Zeit also uns zu sputen und einen letzten Gruß und letzte Informationen im Jahre 2019 zu versenden. 

Das haben wir uns diesmal angeschaut: 

Ein Drei-Jahres-Projekt in der eigenen Stadt ist abgeschlossen: Leipzig-Sellerhausen, ein Pilotverfahren, welches Retentionsaufgaben und Freizeitnutzung auf einer Fläche vereint.  

Ein Viertel im Streit – mit sich selbst und mit der Stadtverwaltung: Fallstricke auf dem Weg zur erfolgreichen Bürgerbeteiligung an einem aktuellen Beispiel. 

5G in Deutschland: Eine Geschichte mit Ansage und ein Lehrbeispiel dafür, was passiert, wenn Kommunikation ausschließlich unter technologischen Gesichtspunkten behandelt wird. 

Unser Interview durften wir diesmal mit Stefan Leermann führen, seines Zeichens Geschäftsführer der S-Beteiligungen, einem Tochterunternehmen der Sparkasse Leipzig. Dafür sagen wir vielen Dank! 

Die Rubrik Platzhitsch: Unser Ausflug führt in die Papitzer Lachen im Leipziger Nordwesten.

In der Natur unserer Zeit scheint es zu liegen, dass die Adventszeit eben nicht besinnlich, sondern fordernd, laut und hektisch daherkommt. Wir wünschen trotzdem die Aufmerksamkeit und den Blick für die kleinen Wunder des Alltags. 

Wir wünschen eine gute Adventszeit, ein beglückendes Weihnachtsfest und Kraft für ein Jahr 2020, das auf Engagement und Gestaltungswillen wartet. 

Alles Gute, in Dankbarkeit und Verbundenheit 

Katharina und Uwe Hitschfeld mit dem gesamten Team des Büros


Katharina Hitschfeld: Leipziger Pilotprojekt: Retentions- und Grünfläche vereintDie Stadt Leipzig und die Leipziger Wasserwerke verfügen nach einem über 3-jährigen Pilotverfahren über die 1. Retentionsfläche, die für Anwohner und Besucher – außer bei Starkregenereignissen – als Grün- und Erholungsfläche zur Verfügung steht. Wir sind stolz, die dafür notwendige Informations- und Beteiligungsveranstaltung konzipiert, organisiert und durchgeführt zu haben – und darauf, dass sich ehemals zerstrittene Kontrahenten heute sogar auf ein Bier treffen... 

>> WEITERLESEN

Uwe Hitschfeld: Partizipationssteuerung: Notwendigkeit und Möglichkeiten an einem aktuellen Beispiel Bei der Entwicklung des Designs von Partizipationsprozessen trifft man oft auf das Problem der Stabilität und der Zuverlässigkeit von Bürgerengagement. Ein aktuelles Beispiel aus einem Gründerzeitviertel der Messestadt zeigt, wie Konflikte zwischen Kommune, Gewerbetreibenden und Anwohnern eskalieren können. Aber auch, wie dem vorgebeugt werden kann... 

>> WEITERLESEN

5G IN DEUTSCHLAND: ZUNEHMENDER WIDERSTAND GEGEN DEN AUSBAU

Lukas von Below: Zunehmender Widerstand gegen den 5G-AusbauWährend Politik und Industrie die Frage des „Wie“ diskutieren, wird in der Bevölkerung zunehmend die grundsätzliche Frage des „Ob“ gestellt. Immer häufiger formiert sich lokaler Widerstand gegen den Bau von 5G-Infrastruktur. Es werden Bürgerinitiativen gebildet, die den Bau von einzelnen Sendemasten verhindern wollen oder sogar fordern ganze Gemeinden zu „5G-freien Zonen“ zu erklären. Ein Grund: Nutzen und Sinnhaftigkeit der Projekte werden oft schlecht kommuniziert...

>> WEITERLESEN

Büro Hitschfeld im Gespräch mit Stefan LeermannWir haben den Geschäftsführer der Leipziger S-Beteiligungen Stefan Leermann um seinen Standpunkt zum Thema Beteiligung und Akzeptanz gebeten. Wie immer stellten wir auch persönliche Fragen. 

>> ZUM INTERVIEW

Name: Stefan Leermann
Alter: 52
Wohnort: Borsdorf, OT Panitzsch
Beruf: Diplom-Ökonom
Tätigkeit: Geschäftsführer S-Beteiligungen Leipzig
Hobbys: Jagd

 PlatzHitsch: Dr. Monika Friedrich wandert an den Papitzer LachenFür unsere Reihe – „Der PlatzHitsch“ – stellen wir unseren Leserinnen und Lesern die Lieblingsorte unseres Teams vor. Denn als Kommunikationsexperten haben wir einen speziellen Blick auf die Welt um uns herum. Heute das Naturschutzgebiet „Luppeaue“ mit Wiesen, Wasser, Bäumen und Urlaubs-Stille seiner 

>> PAPITZER LACHEN.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Hitschfeld Büro für strategische Beratung GmbH
Katharina Hitschfeld
Kickerlingsberg 15
04155 Leipzig
Deutschland

0341 30558510
info@hitschfeld.de
www.hitschfeld.de
CEO: Katharina Hitschfeld Uwe Hitschfeld
Register: HRB 16516 AG Leipzig
Tax ID: St.-Nr. 231/110/07543